Dekorationsbild: Gebäude einer Volkshochschule

Kursbereiche >> Gesundheit und Fitness >> Medizinische Themen

Seite 1 von 1

Das Alter, schwere Krankheiten oder Schicksalsschläge können ein selbstbestimmtes Leben schwierig machen. Glücklich, wer für diese Fälle vorgesorgt hat. Zwei gängige Vorsorgemöglichkeiten sind die Vollmacht und die Patientenverfügung. Dieser Workshop gibt zunächst einen Überblick über die Möglichkeiten der Vorsorge. Die Teilnehmer werden für den zweiten Teil des Workshops gebeten, sich zu Hause Gedanken über Ihre zu erstellende Vorsorgevollmacht bzw. Patientenverfügung zu machen. Die beiden Referentinnen, Frau Claudia Grosse, Rechtsanwältin mit Schwerpunkt Erbrecht und Barbara Noichl, Einsatzleiterin des Jakobus Hospizverein e.V. widmen sich dann den individuellen Fragen der Teilnehmer. Ziel ist es, dass am Ende des Workshops sich jeder Teilnehmer darüber im Klaren ist, warum er eine Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung haben sollte, wie er sie selbst erstellen kann und wie er mit seiner eigenen Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung umgehen will. Der Kurs gibt Orientierungshilfe. Es können eigene Formulare/Vordrucke zum Workshop mitgebracht werden oder im Kurs zum Selbstkostenpreis erworben werden.

freie Plätze 172-119 - Trauercafé - Mut machendes Angebot für Trauernde

( jeden 1. Dienstag im Monat, , vhs-Geschäftsstelle R1)

Das Trauercafé gibt Trauernden die Möglichkeit, andere Trauernde zu treffen. Menschen, die Ähnliches erlitten haben und einander vielleicht besser verstehen können. Ein gemeinsames Frühstück soll Raum geben, sich auszutauschen über Traurigkeit und Lichtblicke, Verzweiflung und Hoffnungen. Begleitet wird die Gruppe von Trauerbegleiterin Annemarie Schmid. Das Trauercafé ist offen für alle, unabhängig wie lange der Verlust zurück liegt.

freie Plätze 172-481 - Augentraining

( ab Sa., 24.2., 10.00 Uhr, vhs-Schulungszentrum Heufeld, Seminarraum 4)

Die Optikermeisterin zeigt uns, dass bei (auch teils starker) Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit und Hornhautverkrümmung ein Sehtraining und Übungen zur Augenentspannung die Sehkraft mit zum Teil sofort messbarem Erfolg beeinflussen kann. Entscheidend für den Erfolg des Trainings ist eine konsequente Durchführung der Übungen. Täglich fünf Minuten Augentraining reichen bereits aus, die Sehkraft positiv zu verändern. Wir lernen die effektivsten Augenübungen kennen, die wir spielend leicht in unseren Alltag einbauen können: Augenübungen bei Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit und für Hornhautverkrümmung / Entspannungsübungen für die Augen / Gehirnintegrationsübungen / Fusionsübungen / Körperentspannungstechniken / Integration von Sehübungen im Alltag. Bitte mitbringen: Mittags-Brotzeit, Getränk, Schreibzeug, bequeme Kleidung, Brillenetui oder Kontaktlinsenbehälter

Kurs abgeschlossen 172-486 - Vortrag: „Gesundheit ist Kopfsache“

( ab Do., 19.10., 19.30 Uhr, vhs-Schulungszentrum Heufeld, Seminarraum 4)

Die Bestseller-Autorin vermittelt in diesem Vortrag zu ihrem neuen Buch wie immer eine Menge praktischer und erstaunlich einfacher Tipps, wie man selbst Verantwortung für seine Gesundheit übernehmen kann. Während es in den ersten beiden Teilen ihrer Vortragsreihe um die Deutung von Körpersymptomen, sowie die Entgiftung mit natürlichen Methoden geht, dreht sich der dritte Teil darum, wie es wirklich gelingt, aus krankmachenden Verhaltensmustern und Konflikten auszusteigen; Ziel ist es gelassener die Herausforderungen des Alltags zu meistern und ein dauerhaft gesundes und glückliches Leben führen zu können. Wer Alexandra Stross kennt, weiß, dass man bei ihr keine abstrakten, salbungsvollen Ratschläge bekommt, sondern alltagstaugliche Tipps, die man sofort umsetzen kann.

freie Plätze 172-487 - Vortrag: Natürlich entschlacken - Freiheit für Körper, Geist und Seele

( ab Do., 25.1., 19.30 Uhr, vhs-Schulungszentrum Heufeld, Seminarraum 4)

Ein Gesundheits-Vortrag der etwas anderen Art. Denn durch die "richtigen" Fragen kommen wir auf die Antworten, die uns unser Gesundheitsziel (eher) erreichen lassen: Wie kommt es überhaupt dazu, dass unser Körper Stoffe einlagert, die er nicht mehr braucht und die ihn belasten? Wie kann ich ihn auf einfache und natürliche Art dazu bringen, diese Stoffe loszulassen? Und warum wirkt sich das nicht nur auf die Gesundheit und das Körpergewicht, sondern auch auf Geist und Seele aus? All das erklärt die Autorin auf verständlich-lockere und einfühlsame Art in diesem kurzweiligen Vortrag. Ganz nach ihrem Motto: Aber Vorsicht, was Sie hier hören, könnte ihr Leben verändern! Ein Augenzwinkern an jeden, der bei sich etwas verändern möchte.

Seite 1 von 1

Kontakt

vhs Bruckmühl e.V.

Rathausplatz 1
83052 Bruckmühl

Tel.: 08062/70 57 0
Fax: 08062/70 57 20
E-Mail: info(at)vhs-bruckmuehl.de

Öffnungszeiten

Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag:
9:00 - 12:00 Uhr

Donnerstag:
16:00 - 19:00 Uhr (nicht im Juli)

Mittwoch sowie in den Schulferien:
geschlossen

Unserer Lageplan

Lageplan
VHS