Dekorationsbild: Gebäude einer Volkshochschule

Sonderrubrik >> Einzelveranstaltungen

Seite 1 von 1

freie Plätze 171-110 - Seminarreihe: Wissen und mehr - GESAMTPAKET

( ab Di., 7.3., 19.30 Uhr, vhs-Schulungszentrum Heufeld, Seminarraum 1)

Die Seminarreihe "Wissen und mehr" beinhaltet folgende Vorträge (jeweils vhs-Schulungszentrum, Seminarraum 1):

111
Piepmatz, Pudel, Perser -
Der Mensch und sein Haustier
Dr. Gerda Madl-Kren

Dienstag, 07.03.17, 19.30 - 21.00 Uhr
Euro 10, Karten an der Abendkasse

112
Musikalische Weltreise - Mantren und Lieder aus verschiedenen Kulturen
Christa Schäffer
Dienstag, 04.04.17, 19.30 - 21.00 Uhr
Euro 10, Karten an der Abendkasse

113
Schrazelloch und Arme Seelen - Das Geheimnis der Erdställe
Karl Ludwig Wilhelm
Dienstag, 09.05.17, 19.30 - 21.00 Uhr
Euro 10 , Karten an der Abendkasse

114
Deutscher Herbst 1977 - 40 Jahre danach
Cornelia Ahrens
Dienstag, 20.06.17, 19.30 - 21.00 Uhr
Euro 10 , Karten an der Abendkasse

115
Exkursion: Auf den Spuren von Ludwig Thoma
Helga Schömmer
Samstag, 08.07.17, 14.00 - 15.30 Uhr
Treffpunkt:Tourismusbüro Prien, Alte Rathausstraße 11, Prien
Euro 10

freie Plätze 171-115 - Exkursion: Auf den Spuren von Ludwig Thoma

( ab Sa., 8.7., 14.00 Uhr, Treffpunkt:Tourismusbüro Prien, Alte Rathausstraße 11, Prien)

Ludwig Thoma, der wohl berühmteste Lausbub in der bayerischen Literatur, hat einige seiner Streiche in Prien verübt. Auch in seinem 150. Geburtsjahr kann man diese in Form einer amüsanten und interessanten “Tatort Begehung“ wieder aufleben lassen. Aber nicht nur um Ludwig Thomas Lausbubenzeit geht es in der ca. 1,5 stündigen Exkursion, sondern auch um sein Leben von der Geburt bis zum Tod 1921. Es wird auf seine Zeit als Anwalt, Schriftsteller und Heimatdichter eingegangen. Die Führung findet in der Ortsmitte Prien statt, es ist eine Gehstrecke von ca. 1,5 km zu bewältigen.

auf Warteliste 171-164 - Vom Allgäu in die Schweizer Alpen

( ab Sa., 15.7., 7.10 Uhr, Abfahrt: 7.10 Uhr am Parkplatz der Autobahneinfahrt Bad Aibling)

Exkursionen mit dem Bus
In Kooperation mit dem Kulturkreis "Bayerische Gemeinschaft für Geschichte und Kunst"

In der ehemaligen Reichsstadt Memmingen gibt es die bis heute erhaltenen Schätze, wie die Stadtbefestigung, Patrizierhäuser sowie die mittelalterliche Pfarrkirche zu bestaunen. Von Allgäu geht es weiter in die vielleicht bedeutendste Kulturstätte der Schweiz: St. Gallen. Herz der sehr hübschen Altstadt ist die berühmte, von vollendetem Rokoko geprägte Domkirche, die eine der prachtvollsten des Alpen¬raumes ist und zum Weltkultur¬erbe gehört. Zügig geht es von den idyllischen Bodensee-Ufern in die Schweizer Hochalpen zu dem romantischen Städtchen Appenzell, mit seinem spätmittelalterlichen Rathaus einer Fülle von Fachwerkhäusern und einer prachtvolle gotischen Kirche.
Phantastische Mischwesen bevölkern die Welt der Kunst seit der Frühzeit: Stiermenschen, Sphinxe, Schimären, Einhörner, Zentauren, Phoenixe und mehr. Liegt es daran, dass der Mensch nie genau wusste, wie weit er seine tierische Natur sublimieren kann? Feuerspeiende Drachen und Flügelrosse, Engel und Teufel, Riesen und Zwerge - für Künstler wie Picasso, Goya und Bosch waren sie eine unerschöpfliche Quelle der Inspiration. Die Kunsthistorikerin nimmt uns mit auf eine Zeitreise durch die Welt der Mischwesen. Anschaulich vermittelt sie in Wort und Bild einen lebendigen Eindruck davon, was sich die menschliche Phantasie ausgedacht und in Bildern dargestellt hat. Kooperationsveranstaltung mit der Galerie Markt Bruckmühl

freie Plätze 171-587 - Mundharmonika: Folk- & Countryharp für Einsteiger

( ab Sa., 1.7., 10.00 Uhr, vhs-Schulungszentrum Heufeld, Textilwerkstatt)

Wie kein anderes Instrument lässt sich die Mundharmonika überall leicht mitnehmen. Sie ist vor allem einfach zu erlernen, weil keine besondere Begabung und keine Notenkenntnisse vorausgesetzt werden. Wir beginnen mit einem einfachen Folk-Stück und einem Spiritual nach einer Methode ohne Noten und üben Einzeltonspiel, Handtremolo und einfache Begleittechniken. In dem Einsteigerkurs werden die elementaren Spieltechniken auf anschauliche Weise auch an totale Anfänger vermittelt. Die Harp in C-Dur mit 10 ungeteilten Kanälen nach dem System Richter kann im Kurs ab 30 Euro erworben werden. Auf "YouTube" finden sich zahlreiche Videoclips mit Didi Neumann.

Kurs abgeschlossen 171-592 - Gitarrenklänge am Lagerfeuer

( ab Fr., 23.6., 20.00 Uhr, Tierkundemuseum / Salus Auwald-Biotop, Bahnhofstraße 30)

Jung und Alt sind eingeladen, zusammen mit Michael Habecker die besondere Stimmung am Lagerfeuer (Feuerschale) zu genießen und einfache Songs und Lieder gemeinsam in der Gruppe zu spielen und/oder zu singen. Sie bekommen Liedtexte mit Griffen in einem kleinen Heft zusammengestellt; gerne werden auch Liedwünsche und Anregungen aufgenommen. Diese bitte vorab bei der vhs melden. Neben den „Gitarristen“ sind auch begeisterte Sänger herzlich eingeladen. Wir freuen uns auf einen romantisch-musikalischen Abend am Lagerfeuer! Geben Sie bei der Anmeldung bitte an, ob sie mit oder ohne Gitarre dabei sind. Bitte Stirnlampe (alternativ Taschenlampe) mitbringen. (Alternativtermin bei schlechtem Wetter: 30.06.17)

freie Plätze 171-620 - Abenteuerwanderung an der Mangfall für 6-10jährige

( ab Di., 1.8., 9.30 Uhr, Treffpunkt: Parkplatz Gutshof Niederaltenburg 75)

Auf unserer Abenteuerwanderung schauen wir bei Vögeln, Feuersalamandern, Fischen und allerlei anderen Tieren vorbei. Verwunschene Pfade führen uns zu abgelegenen Fischteichen, Verstecken und Buchten der Mangfall. Eine kleine Stärkung gibt es in der Mangfalltalalm, bevor es zum Ausgangspunkt zurückgeht. Bitte mitbringen: Wetterangepasste Kleidung und Schuhwerk (es wird matschig), Brotzeit und Getränk, Zettel mit Handynummer der Eltern und wichtigen Infos.
Ein Tag in Balance, das bedeutet viel Bewegung und Spaß. Wir bauen Slacklines (Balancierbänder) und Seilbrücken, arbeiten mit Karabinern und Seilbremsen und bauen niedrige Seilelemente. Ihr lernt die besten Knoten fürs Klettern, zum Lagerbau oder Seilbrückenbau und werdet zu Zirkusartisten, die auf Seilen balancieren können. Bitte mitbringen: Wetterangepasste Kleidung und Schuhwerk mit flachen Sohlen, Brotzeit und Getränk, Zettel mit Handynummer der Eltern und wichtigen Infos.

fast ausgebucht 171-634 - Klettern in den Ferien für 7-11jährige

( ab Di., 8.8., 9.00 Uhr, Pausenhof Realschule Bruckmühl)

Alle Kinder kraxeln gerne! Die Kinder werden an diesem Vormittag an der Kletterwand der Realschule in Bruckmühl Klettern, Sichern, Knoten knüpfen und sich sportlich-spielerisch in der Gruppe betätigen. Bitte mitbringen: wetterangepasste Kleidung (die Wand ist im Freien) und Schuhwerk mit flachen Sohlen, Brotzeit und Getränk, Zettel mit Handynummer der Eltern und wichtigen Infos.

Seite 1 von 1

Kontakt

vhs Bruckmühl e.V.

Rathausplatz 1
83052 Bruckmühl

Tel.: 08062/70 57 0
Fax: 08062/70 57 20
E-Mail: info(at)vhs-bruckmuehl.de

Öffnungszeiten

Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag:
9:00 - 12:00 Uhr

Donnerstag:
16:00 - 19:00 Uhr (außer Juli)

Mittwoch sowie in den Schulferien:
geschlossen

Unserer Lageplan

Lageplan
VHS