Dekorationsbild: Gebäude einer Volkshochschule

Sonderrubrik >> Führungen und Exkursionen

Seite 1 von 1

freie Plätze 181-114 - Geführte Wanderung: Bienenlehrpfad Kleinhöhenrain

( ab Sa., 5.5., 14.00 Uhr, Treffpunkt: Bienenlehrpfad Kleinhöhenrain)

Der "Bienenlehrpfad Kleinhöhenrain" lässt Kinder, Jugendliche und Erwachsene aller Altersgruppen die faszinierende Welt der Tiere und Pflanzen erleben. Der Lehrpfad wurde von Imkern der Region Höhenrain, der Gruppe "Naturgugga" und der Höhenrainer Vereine im Jahre 2012 errichtet und verspricht eine gemütliche und überaus lehrreiche Wanderung voller Überraschungen. Bei diesem Rundweg erfahren Sie alles über das Leben und die Arbeit der Bienen und ihrer Verwandten, Ameisen, Hornissen, Hummeln und Wildbienen. Selbst Enten, Schafe und Alpaka können entdeckt werden. Der gesamte Weg (Streckenlänge: 2,3 km) ist sowohl für Kinder, als auch für Menschen mit Rollstuhl geeignet.

freie Plätze 181-125 - Obstbaumschnitt - Grundlagen in Theorie und Praxis

( ab Sa., 10.3., 10.00 Uhr, Treffpunkt: Göttinger Alm, Schulstraße 10, Götting)

Regelmäßiges Schneiden von Obstbäumen ist notwendig, um die Ertragsfähigkeit und die Baumgesundheit zu erhalten. Dieser Kurs veranschaulicht die Grundlagen des Obstbaumschnitts in Theorie und Praxis. Sie erfahren, wie ein Baum wächst, warum und wie er fachgerecht geschnitten werden muss. Im Anschluss werden praktische Übungen in einem Obstgrundstück durchgeführt. Bitte mitbringen: Vorhandenes Schnittwerkzeug

freie Plätze 181-162 - Das romanische Kirchlein von Urschalling - Kirchenführung mit Wanderung

( ab Sa., 9.6., 10.00 Uhr, Treffpunkt: Parkplatz Beilhackstraße, Prien)

Als einstige Burgkapelle der Grafen von Falkenstein entstand dieses sakrale Bauwerk im 12. Jahrhundert. Nahezu unverändert überstand das Gotteshaus fast neun Jahrhunderte. Interessierte kommen oft von weit her um dieses Schatzkästchen mittelalterlicher Freskenkunst und die Geschichten, die sich hinter der „Sprache der Bilder“ verbergen, zu bestaunen. Der weit über die Grenzen Bayerns hinaus einzigartige und durchgehende gotische Freskenzyklus - immer noch in Originalfarben aus bis zu 800 Jahren Kirchenmalerei - öffnet den Blick in die religiöse Vorstellungswelt des Mittelalters. Bei den Freilegungen entdeckte man aber auch romanische Fresken aus der Erbauungszeit. Die leichte Wanderung zum Kirchlein dauert ca. 75 Minuten, die Kirchenführung 1 Stunde.
Anmeldeschluss: 30.05.18

Seite 1 von 1

Kontakt

vhs Bruckmühl e.V.

Rathausplatz 1
83052 Bruckmühl

Tel.: 08062/70 57 0
Fax: 08062/70 57 20
E-Mail: info(at)vhs-bruckmuehl.de

Öffnungszeiten

Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag:
9:00 - 12:00 Uhr

Donnerstag:
16:00 - 19:00 Uhr (nicht im Juli)

Mittwoch sowie in den Schulferien:
geschlossen

Unserer Lageplan

Lageplan
VHS