Dekorationsbild: Gebäude einer Volkshochschule

Kursbereiche >> Gesellschaft und Leben >> Führungen und Exkursionen

Seite 1 von 1

Die Insel Texel im holländischen Wattenmeer besuchen wir im September, wenn der Sommer gerade ausklingt, aber bereits die Zugzeit der nordischen Vögel, für die die Insel ein äußerst wichtiger Trittstein ist, begonnen hat. Wir erkunden die landschaftliche Vielfalt der Insel mit dem Fahrrad und zu Fuß. Unser Aufenthalt ist so angelegt, dass wir jeden Tag vom schönen, direkt am Wattenmeer gelegenen Hotel aus mit dem Fahrrad in einen anderen malerischen Teil der Insel starten (Länge der Touren etwa 20 – 35 km). Am jeweiligen Zielort bieten wir zwei- bis dreistündige Wanderungen an, mit Vogel-Beobachtung und zum Fotografieren mit Tricks und Tipps vom Profi. Jedem verbleibt jedoch die Möglichkeit, seine Schwerpunkte selbst zu setzen und kann sehr flexibel entscheiden, wie er seinen Ausflugstag gestaltet. Unsere Exkursionsziele liegen v.a. im Nationalpark „Duinen van Texel“, ein Juwel einer vielseitigen Landschaft mit breiten Stränden, Dünen und Dünentälern, mit Heidefeldern und Wäldern. Ein weiteres Highlight wird eine Bootsfahrt zu den Robbenbänken sein: Es ein unvergessliches Erlebnis, die an Land so unbeholfen wirkendenden Säugetiere, im Wasser flink und amüsant spielend ausgiebig beobachten zu können. 12 -18 Teilnehmer. Anmeldeschluss: 26.7.19
Detaillierte Infos und Ausschreibungen siehe www.vhs-bruckmuehl.de
Infos zum Veranstalter sowie eine Diashow zur Reise unter www.naturbegegnung.de

auf Warteliste 191-409 - Yoga auf der Alm - Eine Auszeit in den Bergen

( ab Mo., 26.8., 13.00 Uhr, Treffpunkt: Parkplatz Spitzingseestraße 13.00 Uhr)

Wir übernachten auf einer urigen Alm im Mangfallgebirge und schöpfen Energie und Kraft aus Yoga und dem einfachen Leben auf der Alm. Gemeinsam werden wir wandern, Kräuter sammeln, melken und Käse -/Buttermachen. Für Yoga ist morgens, mittags und abends Zeit mit der Yogalehrerin eingeplant. Natürlich steht auch genügend Zeit zur freien Verfügung. Die Übernachtung erfolgt unter einfachen Bedingungen (Plumpsklo, Solarstrom, Waschen am Trog) im Bettenlager. Voraussetzung: Kondition für steilen Aufstieg im schattigen Wald (ca. 500 Höhenmeter). Details und Anfahrtsbeschreibung im vhs Büro. Maximal 8 Teilnehmer.
Die Insel Texel im holländischen Wattenmeer besuchen wir im September, wenn der Sommer gerade ausklingt, aber bereits die Zugzeit der nordischen Vögel, für die die Insel ein äußerst wichtiger Trittstein ist, begonnen hat. Wir erkunden die landschaftliche Vielfalt der Insel mit dem Fahrrad und zu Fuß. Unser Aufenthalt ist so angelegt, dass wir jeden Tag vom schönen, direkt am Wattenmeer gelegenen Hotel aus mit dem Fahrrad in einen anderen malerischen Teil der Insel starten (Länge der Touren etwa 20 – 35 km). Am jeweiligen Zielort bieten wir zwei- bis dreistündige Wanderungen an, mit Vogel-Beobachtung und zum Fotografieren mit Tricks und Tipps vom Profi. Jedem verbleibt jedoch die Möglichkeit, seine Schwerpunkte selbst zu setzen und kann sehr flexibel entscheiden, wie er seinen Ausflugstag gestaltet. Unsere Exkursionsziele liegen v.a. im Nationalpark „Duinen van Texel“, ein Juwel einer vielseitigen Landschaft mit breiten Stränden, Dünen und Dünentälern, mit Heidefeldern und Wäldern. Ein weiteres Highlight wird eine Bootsfahrt zu den Robbenbänken sein: Es ein unvergessliches Erlebnis, die an Land so unbeholfen wirkendenden Säugetiere, im Wasser flink und amüsant spielend ausgiebig beobachten zu können. 12 -18 Teilnehmer. Anmeldeschluss: 26.7.19
Detaillierte Infos und Ausschreibungen siehe www.vhs-bruckmuehl.de
Infos zum Veranstalter sowie eine Diashow zur Reise unter www.naturbegegnung.de und auf Youtube: https://youtu.be/bM6KXHhBC9s

freie Plätze 192-181 - Mit dem Radl auf Kul-Tour durch unsere Gemeinde

( ab Sa., 28.9., 13.00 Uhr, Treffpunkt: vhs Büro, Rathausplatz 1)

Erfahren Sie bei dieser Radltour, welche besonderen künstlerischen Talente und alte Handwerkskunst es in unserem Heimatort zu entdecken gibt. Unternehmen Sie mit unserem Altbürgermeister eine kleine Kulturfahrt mit dem Radl zu Peter Taubenbergers Kunstschreinerei in Wiechs, wo es viele schöne Holzarbeiten zu entdecken gilt. Der Künstler ist mit seinem Handwerk ein geschätzter Kenner der sakralen Kunst. Der zweite Besuch gilt den anerkannten Ikonenmalern Monika und Franz Klinger in der Blumenstraße, wo wir in die besondere Kunst der christlich orthodoxen Bildmalerei in den Ostkirchen eintauchen können. Wer möchte, kann bei einem gemütlichen Einkehrschwung das gemeinsame Kunsterlebnis nochmals Revue passieren lassen. Auf der Fahrt durch die Gemeinde werden rund 15 km zurückgelegt. Auf erholsame Gemütlichkeit wird geachtet.

freie Plätze 192-182 - Besichtigung der Dreschflegelhalle

( ab Sa., 5.10., 13.00 Uhr, Dreschflegelhalle, Am Gries 19, Feldolling)

Die Dreschflegelhalle in Feldolling beherbergt ein Dorfmuseum der besonderen Art. Der "Historische Verein Feldollinger Dreschflegel" öffnet die Halle nur zu Kirchweih für Groß und Klein. Die alten Fuhrwerke, Maschinen, Bauernmöbel, Küchenutensilien, Spielzeuge, Geräte aus Land-, Forst- und Hauswirtschaft können Sie nun schon vorab bei dieser Führung besichtigen und Anekdoten zu den verschiedenen Ausstellungsstücken hören.

freie Plätze 192-183 - Führung durch die Skulptur-Lichtung

( ab So., 6.10., 10.30 Uhr, Skulptur-Lichtung, Valley)

In der Bruckmühler Umgebung gibt es einen kulturellen Schatz zu entdecken: Sie kennen die Skulptur-Lichtung Anderlmühle noch nicht oder möchten Näheres über die Steinkunstwerke, die Sie schon einmal bei einer Mangfallwanderung überrascht bemerkt haben, wissen? An diesem Sonntag erfahren Sie von den Künstlern und Organisatoren Anekdoten und Geschichten über die Skulptur-Lichtung und natürlich auch, wie die Skulpturen entstehen. Wegbeschreibung im vhs Büro.

freie Plätze 192-184 - Münchner Kaffeehausgeschichten

( ab Sa., 16.11., 14.00 Uhr, Treffpunkt: Odeonsplatz, am Hofgartentor)

Seit fast 300 Jahren wird in München Kaffee ausgeschenkt. Anfangs in einfachen Kaffeestuben, später in prachtvoll ausgestatteten Cafés. Heute gibt es auch Espressobars nach italienischer oder amerikanischer Art. Ein Streifzug durch die Altstadt beschäftigt sich mit der Geschichte traditionsreicher noch bestehender oder auch schon lange verschwundener Kaffeehäuser. In einem kleinen Hausmuseum können Sie sich außerdem über die Kaffeehauskultur der zwanziger Jahre informieren. Stornoschluss: 07.11.2019

Seite 1 von 1

Detailsuche

Unsere Programmbereiche

Kontakt

vhs Bruckmühl e.V.

Rathausplatz 1
83052 Bruckmühl

Tel.: 08062/70 57 0
Fax: 08062/70 57 20
E-Mail: info(at)vhs-bruckmuehl.de

Öffnungszeiten

Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag:
9:00 - 12:00 Uhr

Donnerstag:
16:00 - 19:00 Uhr (nicht im Juli)

Mittwoch sowie in den Schulferien:
geschlossen

Unserer Lageplan

VHS