Dekorationsbild: Gebäude einer Volkshochschule

Seite 1 von 1

freie Plätze 211-103 - Workshop: So wird ein Schuh draus - umweltfreundlich, innovativ und selbstgemacht!

( ab Sa., 10.4., 10.00 Uhr, Stuntwerk Rosenheim im Aicherpark)

Die beiden Rosenheimer Jungunternehmer der Firma Doghammer haben es sich zur Aufgabe gemacht, einen Schuh herzustellen, der einen möglichst kleinen ökologischen Fußabdruck hinterlässt. Ob Wanderschuhe oder FlipFlops, sie verfolgen die Idee, einen funktionellen Schuh zu kreieren, der durch reine Natur- und Recyclingmaterialien wie Kork, Wolle und recycelte PET-Flaschen möglichst geringe negative Auswirkungen auf Mensch und Umwelt hat. Um ihre Produkte noch nachhaltiger zu gestalten, arbeiten sie stets an neuen Ideen: z.B. sammeln sie alte Weinkorken, die zu neuem Ober- und Sohlenmaterial verarbeitet werden. Oder fertigen in Zusammenarbeit mit einer Werkstatt für Menschen mit Handicap individuelle Zehentrenner. Deshalb können nun FlipFlops nach eigenen Vorstellungen gefertigt werden.
Ein paar kurzweilige Anekdoten und inspirierende Impulse aus dem Firmenleben des Doghammer Teams ergänzen diesen Workshop.
Materialkosten: Zehentrenner mit flachem Fußbett 40€ oder Zehentrenner mit anatomischem Fußbett aus Kork 70€
Riemen muss vorher ausgewählt werden, Link siehe www.vhs-bruckmuehl.de.

freie Plätze 211-550 - Papierwerkstatt

( ab Di., 27.4., 19.30 Uhr, Justus-von-Liebig-Schule, Gebäude 1, vhs Werk-Atelier)

Papier ist nicht nur geduldig, es lässt sich auch einzigartig verarbeiten – egal ob wir es zerreißen, ausschneiden, kleben, kleistern, sticken, stempeln, beschriften, bemalen,... Es werden unzählige Bildideen in der Größe von 15x15cm entstehen, die zusammengelegt eine einzigartige (momentane) Collage ergeben, bevor die Teilnehmenden ihre eigene kleine Bildergalerie mit nach Hause nehmen. Für Anfangende und PaperArt-Freaks gleichermaßen geeignet.
Bitte mitbringen: 5 Stück weißer Karton 15 x 15 cm, Tintenlöscher, Papiere/Schnipsel aller Art (z. B. alte Zeitschriften, Werbung, Zeitungen, Bücher, Naturpapiere) sowie Stempel, Stick-Utensilien und Faden, Zeichenmaterial wenn vorhanden
Termine:

freie Plätze 211-551 - Offene Werkstatt

( ab Di., 16.3., 19.00 Uhr, Justus-von-Liebig-Schule, Gebäude 1, vhs Werk-Atelier)

Sie lieben DIY, kommen jedoch manchmal alleine nicht weiter und hätten gern die passenden Tricks und Tipps gewusst? Ihnen fehlt der Werkstattplatz/die -ausstattung? Sie arbeiten gern zusammen im Austausch mit Anderen und schätzen die gegenseitige Inspiration und kreativ-technische Hilfe? Sie haben eine schöne Idee und möchten diese gern aktiv umsetzen? Dann werden Sie Teil dieses Teams, das Wissen gerne teilt und gemeinsam Neues ausprobiert, Unvollendetes (die sog. UFOs =UnFertige Objekte) zu Ende bringt und offen ist für viele kreative Ideen.
Vorkenntnisse: keine.
Weitere Termine werden am ersten Abend besprochen, reserviert sind 16.3., 13.4., 20.4.20
Bitte mitbringen: Vorfreude, eigene Projekte /"UFOs", Getränk

freie Plätze 211-554 - Die Kunst des Werdens und Vergehens

( ab Di., 22.6., 19.00 Uhr, Justus-von-Liebig-Schule, Gebäude 1, vhs Werk-Atelier)

Ton lässt sich formen, immer wieder neu, immer wieder anders. Ideal, um dem Themenkreis der Veränderung, des Sich-Stetig-Wandelns, dem Werden und Vergehen näher zu kommen. Diesen Prozess wollen wir ganz neu entdecken, indem wir handgroße Skulpturen in Ton formen. Es darf sich eine Skulptur aus der anderen entwickeln, ohne dass wir dies vorher bereits festlegen müssen. Wir lassen unsere Hände gestalten und vertrauen dem künstlerischen Prozess, in dem es kein Richtig oder Falsch gibt. Die Objekte werden nicht gebrannt oder glasiert, nur getrocknet.
Vorkenntnisse: keine
Bitte mitbringen: Schürze, Küchentuch, Modellierwerkzeug – sofern vorhanden – alternativ: Küchenmesser ohne Zacken, Holzstäbchen.

freie Plätze 211-555 - Kreatives Gestalten mit Ton - Offener Kreis

( ab Do., 18.3., 19.30 Uhr, Justus-von-Liebig-Schule, Gebäude 1, vhs Werk-Atelier)

In diesem Kreis kann jeder seiner Kreativität freien Lauf lassen: Gebrauchsgegenstände oder Gartenkeramik, abstrakte Objekte oder Deko-Elemente in gemütlicher Runde fertigen. Die Kursgebühr enthält Kosten für Brand und Glasuren. Ton wird nach Verbrauch berechnet. Für Anfangende und Geübte. Bitte mitbringen: Nudelholz, Küchentuch, Küchenmesser ohne Zacken, Gabel, Schürze.

freie Plätze 211-561 - Biedermeiersträuße aus dem Bauerngarten

( ab Mi., 14.7., 19.00 Uhr, Bauerngarten, Ginsham 3)

Bauerngärten liefern eine üppige Blütenpracht. Wie sich diese wild-romantische Formen- und Farbenvielfalt zu kleinen Biedermeiersträußen binden lässt, erfahren Sie anhand der diesjährigen Blumenarten.
Bitte mitbringen: Gartenschere, Blumen, besonders geeignet sind Zinnien, wenn vorhanden

freie Plätze 211-562 - Aus dem Bauerngarten: Kräuterhorn mit Rose

( ab Mi., 16.6., 19.00 Uhr, Bauerngarten, Ginsham 3)

Erfahren Sie, wie Sie den aromatischen Duft verschiedener Kräuter noch lange erhalten können, als formschönes Gebinde sowie manch andere dekorative Überraschung.
Bitte mitbringen: Gartenschere, Drahtschere, 1-2 schöne Rosen, Kräuterstiele von Salbei, Thymian, Lavendel

freie Plätze 211-563 - Farbenfroher Haustürschmuck

( ab Di., 23.3., 19.00 Uhr, Justus-von-Liebig-Schule, Gebäude 1, vhs Werk-Atelier)

Wir gestalten einen farbenfrohen Frühlingsschmuck für die Haustür oder für den Tisch. Bitte mitbringen: Gartenschere, Drahtschere, Klebepistole und (wenn vorhanden) einen Tacker!

freie Plätze 211-564 - Blumenschaukel

( ab Mo., 12.4., 19.00 Uhr, Justus-von-Liebig-Schule, Gebäude 1, vhs Werk-Atelier)

Eine besondere Blumenampel, gebunden und gewunden, wird der Hingucker Ihres Gartens! Bitte mitbringen: Gartenschere, Drahtschere, Klebepistole

freie Plätze 211-565 - Korbflechten - ein altes Handwerk voll im Trend

( ab Sa., 17.4., 9.00 Uhr, vhs-Schulungszentrum Heufeld, Seminarraum 1)

Seit vielen tausend Jahren begleitet das Flechten den Menschen. Bis heute ist eine maschinelle Fertigung von Körben nicht möglich. Das Flechthandwerk wird nicht nur in traditioneller Weise ausgeübt, sondern bereichert uns immer mehr durch den kreativ-spielerischen Umgang mit natürlichem Material. In diesem Kurs flechten Sie einen kleinen Korb Ihrer Wahl und lernen dabei Grundkenntnisse des Flechthandwerks kennen. Sie können sich aber auch der kreativen Objektflechterei für Haus und Garten in den verschiedensten Flechttechniken zuwenden. Der Kurs ist für Anfangende und Geübte gleichermaßen geeignet. Als Flechtmaterial stehen verschiedenfarbige Weiden zur Verfügung. Gerne können Sie selbst geschnittenes Flechtmaterial, Treibholz, Stöcke usw. mitbringen und einarbeiten. Bitte mitbringen: Unempfindliche Kleidung und Verpflegung. Die Materialkosten werden nach Verbrauch im Kurs erhoben (ca. Euro 15 - 20)

Seite 1 von 1

Detailsuche


Aktuelles

Lockdown light

So geht es weiter.

Weiterlesen

Infektionsschutz Konzept

Liebe TeilnehmerInnen und DozentInnen,

bitte laden Sie sich das aktuelle Infektionsschutz Konzept herunter und halten sich an die Vorgaben für alle Kurse. Vielen Dank!

Sie erreichen das Büro der vhs wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten.

Weiterlesen

Webinare und Livestreams vhs Mangfalltal

Hier finden Sie die Informationen zu den aktuellen Webinaren und Livestreams aus dem Sommersemester 2020

Weiterlesen

Unsere Programmbereiche

Kursbeginn & Veranstaltungen

Veranstaltungskalender

Januar 2021
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
    123
45678910
11121314151617
1819202122 23 24
25262728 293031

Kontakt

vhs Bruckmühl e.V.

Rathausplatz 1
83052 Bruckmühl

Tel.: 08062/70 57 0
Fax: 08062/70 57 20
E-Mail: info(at)vhs-bruckmuehl.de

Öffnungszeiten

Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag:
9:00 - 12:00 Uhr

Donnerstag:
16:00 - 19:00 Uhr (nicht im Juli und vom 16.3.-19.04.2020)

Mittwoch sowie in den Schulferien:
geschlossen

Unserer Lageplan

VHS