Dekorationsbild: Gebäude einer Volkshochschule

Programmbereiche >> Gesellschaft und Leben >> Gesellschaft und Leben, Vorträge, Workshops

Seite 1 von 2

freie Plätze 211-102 - Workshop: Wohlfühlmomente, Hautpflege und Pflanzenkunde

( ab Fr., 14.5., 19.00 Uhr, vhs-Schulungszentrum Heufeld, Seminarraum 1)

Die Botanikerin hat es sich zur Aufgabe gemacht, selbst Hautpflegeprodukte zu entwickeln, die die Haut nähren, schützen und in ihrer Funktion und Vitalität unterstützen. Worauf sie gelernt hat zu achten, wie Hautpflege auch zu wellness-Momenten und einem schönen Dufterlebnis werden kann, möchte sie an diesem Abend mit Ihnen teilen. Sie wird die häufigsten Pflanzen und ihre bewährten Eigenschaften vorstellen, wie z.B. Birke und Schachtelhalm, oder warum sie gemahlene Aprikosenkerne als natürliche Peelingkörner einsetzt.
Selbst herstellen können Sie an diesem Abend ein nährendes Öl für das Gesicht bzw. einen (Augen-)Make-Up-Entferner.

freie Plätze 211-107 - Einstiegs-Seminar: Marketing und Kreativitätstechniken...

( ab Fr., 11.6., 19.30 Uhr, vhs-Schulungszentrum Heufeld, Seminarraum 1)

… müssen kein Buch mit sieben Siegeln sein, egal ob Sie den Weg zur eigenen Marke suchen oder nur schneller Ideen finden und umsetzen möchten.
Als Mediendesignerin weiß die Dozentin wovon sie spricht, wenn es darum geht Wie erstelle ich ein gutes Moodboard? Was macht eine gute Marke aus? Wie entwickle ich einen Slogan? Wie gründe ich meine eigene Marke? Welche digitalen Anknüpfpunkte gibt es, um meine Marke bekannt zu machen? oder Wie will ich meine Marke überhaupt präsentieren? Was ist Google MyBusiness? Welche Kreativitätstechniken können mir helfen?
Der Abend ist als Einstieg in ein vielschichtiges Thema gedacht. Bei Bedarf können (mehrtägige) Workshops organisiert werden, um Details konkret und individuell zu erarbeiten (Gründung einer Marke, Logo kreieren, Slogan finden).

freie Plätze 211-110 - Arbeitskreis: Going Zero Waste - Treffpunkt für #bethechange-Interessierte

( ab Fr., 23.4., 18.00 Uhr, vhs-Schulungszentrum Heufeld, Seminarraum 1)

Neben dem Erlernen der handwerklichen Umsetzung verschiedener Upcycle-Ideen möchten wir uns nun auch darüber austauschen – denn wir wissen, alleine ist es schwer „dran zu bleiben“ oder überhaupt den Anfang zu finden: ob Müll zu reduzieren, Plastik zu vermeiden, Wertstoffe zu erkennen und ihre Lebensdauer mit ein bisschen Kreativität zu erhöhen.
Wir fangen einfach gemeinsam an, stellen Fragen und tauschen gute und schlechte Erfahrungen aus, sammeln Tipps, Adressen und Beispiele gelungener Ideen, unterstützen uns und experimentieren.
Voraussetzung: Sie sind neugierig und kommen „schnuppern“ mit oder ohne eigenen Erfahrungen, haben Interesse an der praktischen Umsetzung unzähliger Möglichkeiten, seinen kleinen Beitrag zu leisten, frei nach dem Motto: lieber jeder ein bisschen was, als einer alles.
Achtung: wir sind kein Diskutier-Club der Besserwisser oder Schimpfenden „auf die da oben“, sondern an praxisbezogener Umsetzung interessiert, ohne erhobenen Zeigefinger.
Mögliche Themenvorschläge: plastikfrei Feste feiern (Ostern, Geburtstag etc.) Solarbox bauen, plastikfreier Garten, ….
Termine und Themen werden am ersten Kursabend besprochen. Reservierte Termine: 23.4., 07.05., 18.06.20

freie Plätze 211-142 - Streifzüge durch die Natur: Zeichnen und Meditieren

( ab Sa., 24.4., 10.00 Uhr, Parkplatz Leitzachwerk )

In der Natur das Sehen (neu) zu lernen, dafür nehmen wir uns die Zeit in diesem Seminar. Wir wagen das kleine Gedankenspiel, dass Streifen dicke Linien sind. Wir lassen unsere Augen ganz entspannt über die Landschaft schweifen. Was sehen wir? Nehmen wir etwas anders wahr? Und was bringen wir mit diesem neuen Blick aufs Papier? Gemeinsam bleiben wir an Orten sitzen, die uns inspirieren, um zu zeichnen - ganz ohne Leistungsdruck! Sehen, wahrnehmen, zeichnen, entdecken – es ist eine Einladung zu meditativen Streifzügen. Wir nutzen nur einen einzigen Stift, verzichten auf jegliche Effekte. Meditative stille Einheiten unterstützen das wertfreie Wahrnehmen und Zeichnen.
Vorkenntnisse: keine, frei nach der Devise „wer schreiben kann, kann zeichnen, der Rest ist Übungssache!“
Bitte mitbringen: Sitzunterlage oder Campinghocker, festes Schuhwerk , Zeichenutensilien (Papier, Stift, Unterlage wenn vorhanden, Ausleihe möglich).

fast ausgebucht 211-146 - Vom Urknall bis zum heutigen Universum

( ab Sa., 8.5., 18.00 Uhr, Bayr. Volkssternwarte München, Rosenheimer Str. 145h (Rückgebäude))

Ausgehend vom Big Bang skizzieren wir in diesem Vortrag die Entstehung unseres heutigen Universums. Dabei beantworten wir auch Fragen wie: Warum leuchten Sterne? Wie entstehen die Planeten? Ergänzend stellen wir Ihnen viele Vertreter von Deep Sky Objekten vor, bevor wir in einer virtuellen Reise unsere Nachbarplaneten und deren Monde besuchen. Beobachtungstipps für die vorgestellten Objekte runden diesen Vortrag für die ganze Familie ab. Bei geeignetem Wetter können Sie einige Objekte auch durch das Teleskop beobachten.
Für Erwachsene und Kinder ab 8 Jahren.
Hinweis: Der Zugang zur Bayerischen Volkssternwarte München (nicht Deutsches Museum!) erfolgt über den Innenhof. Bitte mitbringen: Warme Kleidung.

freie Plätze 211-152 - Transit Art Festival - Streetart-Führung in Rosenheim

( ab Sa., 8.5., 14.00 Uhr, Treffpunkt: Parkhaus P12 Bahnhof Nord, Eduard-Rüber-Straße 5 )

Im Rahmen der Erlebniswochen "Sommer in Rosenheim" 2020 organisierte die Städtische Galerie Rosenheim dieses Streetartfestival und brachte damit Künstlerinnen und Künstler mit internationalem Renommee und ihre Kunst mitten nach Rosenheim, um das Gesicht der Stadt nachhaltig zu verändern. Graue Betonwände, u.a. das Parkhaus P 12 sowie der ehemalige Filmpalast, verwandelten sie innerhalb weniger Tage in raumgreifende Wandbilder und sorgen für ein visuelles Spektakel mitten in der Stadt. Brachliegende Räume wurden dabei nicht nur optisch aufgewertet, sondern auch kulturell angereichert. Die Leiterin der Städtischen Galerie Rosenheim stellt die Arbeiten vor von Mr. Woodland (Erding), Tomislav Topic von Quintessenz Art (Berlin), Duo SOURATI (Christina Laube, Mehrdad Zaeri, Mannheim), HERA (Berlin) sowie von Corbinian Nicolai und Julian Strohmeier (Rosenheim) und geht auf die Spezifität dieser einzigartigen Großformate ein.
Anmeldeschluss: 05.05.21
Führung findet bei jedem Wetter statt.
Ein spektakuläres Leben voller Reisen, turbulenten Affären und gescheiterten Ehen und einer stets wachsenden Liebe zur Kunst: Peggy Guggenheim!
Die provokante Exzentrikerin bricht in den zwanziger Jahren aus einer der vermögendsten New Yorker Familien nach Europa auf, sammelt als begabte Autodidaktin erst Künstler, dann deren Werke und kauft als Mäzenin und von namhaften Künstlerfreunden gut beraten eine legendäre Sammlung der Kunst des 20. Jahrhunderts zusammen. In Venedig erwirbt sie schließlich den Palazzo Venier dei Leoni am Canal Grande als Museum für ihre Bilder und Plastiken und als Heimat ihrer späten Jahre. Das ist gelebte und erlittene Kunstgeschichte! Der Bildvortrag schildert Leben und Wirken dieser außergewöhnlichen Frau und lädt zu einem Spaziergang durch ihre Sammlung in Venedig.
Kooperationsveranstaltung mit der Galerie Markt Bruckmühl.

freie Plätze 211-161 - Vortrag: Facetten der Epidemiologie

( ab Sa., 1.5., 18.30 Uhr, Bürgersaal)

Ein bunter Streifzug durch Geschichte, Kerngedanken und Anwendungsfelder einer traditionsreichen Wissenschaft: Wie heilsam ist Zitronensaft? Sind Cholerabazillen gefährlich? Dürfen Ärzte Krawatten tragen? Die Epidemiologie widmet sich seit 2000 Jahren der Suche nach Ursachen und Folgen von übertragbaren und nicht übertragbaren Erkrankungen in der Bevölkerung. Dieser Vortrag nimmt Sie mit auf eine spannende Reise durch die Geschichte der Gesundheitswissenschaft, erzählt u.a. vom Wassergschaftlhuber Max von Pettenkofer, dem Entdecker zahlreicher Krankheitserreger Robert Koch und dem "Retter der Mütter" Ignaz Semmelweis. Wir gehen auf überwundene und moderne Gesundheitsrisiken ein, beleuchten die grundlegende Methodik und Arbeitsweise des Fachgebiets, stellen aktuelle Forschungsfragen vor und geben einen Ausblick in die Zukunft.

freie Plätze 211-172 - MTB Reparatur Selbsthilfe Kurs

( ab Do., 6.5., 18.30 Uhr, Radl Meier, Aiblinger Str. 17c, 83043 Bad Aibling)

Der Kurs beinhaltet alle Handgriffe für die Fahrradreparatur auf Tour. Es werden die elementarsten Techniken (Schlauchwechsel, Einstellung und Problembehebung von Bremsen und Schaltung, Nieten der Kette etc.) gezeigt, besprochen und geübt. Der Zweiradmechaniker Meister gibt wertvolle Tipps, um auch von einem entfernten Tal oder Gipfel noch zum nächsten Bikeshop oder nach Hause zu kommen.

freie Plätze 211-180 - Technische Grundausbildung

( ab Mi., 7.7., 19.00 Uhr, THW Ortsverband Bad Aibling, Bruckmühler Straße 41, Heufeld)

In Zusammenarbeit mit dem technischen Hilfswerk werden umfangreiche theoretische und praktische Themen der THW Grundausbildung angeboten. Der Kurs beinhaltet Ausbildungsteile der Grundausbildung, diese kann im Anschluss komplett und mit Prüfung absolviert werden. Weitere Informationen erhalten Sie unter https://www.thw.de/DE/Mitmachen-Unterstuetzen/Ausbildung/Grundausbildung/grundausbildung_node.html
Für Mittagessen ist gesorgt. Mindestalter: 16 Jahre
Termine:
07.07. 19.00-21.00 Uhr, Einführungsabend: Karl Watzlawick, Bernd Reinartz
10.07. 08.00-16.00 Uhr, Arbeiten mit Seilen, Schlingen, Ketten und Gurten: Michael Teichmann, Peter Müller
24.07. 08.00-16.00 Uhr, Bewegen von Lasten: Michael Teichmann, Christian Widhammer
14.08. 08.00-16.00 Uhr, Holz-, Metall-, Gesteinsbearbeitung: Fabian Mehlsteibl, Christian Widhammer

Seite 1 von 2

Detailsuche


Aktuelles

Wie geht es an der vhs weiter?

... lesen Sie es hier.

Weiterlesen

Infektionsschutz Konzept

Liebe TeilnehmerInnen und DozentInnen,

bitte laden Sie sich das aktuelle Infektionsschutz Konzept herunter und halten sich an die Vorgaben für alle Kurse. Vielen Dank!

Sie erreichen das Büro der vhs wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten.

Weiterlesen

Online Kurse, Webinare und Livestreams vhs Mangfalltal

Hier finden Sie die Informationen zu den aktuellen Online Kursen, Webinaren und Livestreams

Weiterlesen

Unsere Programmbereiche

Kursbeginn & Veranstaltungen

Veranstaltungskalender

April 2021
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
   1234
567891011
1213 14 15 1617 18
19 2021 22 23 24 25
26 27 28 29 30   

Kontakt

vhs Bruckmühl e.V.

Rathausplatz 1
83052 Bruckmühl

Tel.: 08062/70 57 0
Fax: 08062/70 57 20
E-Mail: info(at)vhs-bruckmuehl.de

Öffnungszeiten

Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag:
9:00 - 12:00 Uhr

Donnerstag:
16:00 - 19:00 Uhr (nicht im Juli und vom 16.3.-19.04.2020)

Mittwoch sowie in den Schulferien:
geschlossen

Unserer Lageplan

VHS