Dekorationsbild: Gebäude einer Volkshochschule

Programmbereiche >> Gesellschaft und Leben >> Vorträge und Workshops

Seite 1 von 1

freie Plätze 192-170 - Letzte Hilfe: Sterbebegleitung nahestehender Personen

( ab Di., 11.2., 19.00 Uhr, vhs-Schulungszentrum Heufeld, Seminarraum 1)

Das Lebensende und Sterben macht Menschen oft hilflos. Früher selbstverständliches Wissen zur Sterbebegleitung ist im Laufe der Zeit verloren gegangen. An diesen beiden Abenden erfahren Sie, was Sie für die Ihnen Nahestehenden am Ende des Lebens tun können. Der Kurs vermittelt Grundwissen zu den Themen Sterben, Tod und Trauer, gibt Orientierung und will dazu ermutigen, sich den Menschen am Ende ihres Lebens in Krankheit und im Sterben zuzuwenden. Folgende Einzelthemen werden u.a. angesprochen: Was passiert beim Sterben; medizinische und ethische Entscheidungen; psychische, soziale und spirituelle Nöte; Abschied und Rituale; Bestattung und Bestattungsvorsorge; hospizliche und palliative Unterstützung in der Region.
Anmelde- und Stornoschluss: 03.02.2020
Das Alter, schwere Krankheiten oder Schicksalsschläge können ein selbstbestimmtes Leben schwierig machen. Glücklich, wer für diese Fälle vorgesorgt hat. Zwei gängige Vorsorgemöglichkeiten sind die Vollmacht und die Patientenverfügung. Dieser Workshop gibt zunächst einen Überblick über die Möglichkeiten der Vorsorge. Die Teilnehmenden werden für den zweiten Teil des Workshops gebeten, sich zu Hause Gedanken über ihre zu erstellende Vorsorgevollmacht bzw. Patientenverfügung zu machen. Die beiden Referentinnen, Frau Claudia Grosse, Rechtsanwältin mit Schwerpunkt Erbrecht und Barbara Noichl, Einsatzleiterin des Jakobus Hospizverein e.V. widmen sich dann den individuellen Fragen der Teilnehmenden. Ziel ist es, dass am Ende des Workshops sich jeder Teilnehmende darüber im Klaren ist, warum er eine Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung haben sollte, wie er sie selbst erstellen kann und wie er mit seiner eigenen Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung umgehen will. Der Kurs gibt Orientierungshilfe. Es können eigene Formulare/Vordrucke zum Workshop mitgebracht werden oder im Kurs zum Selbstkostenpreis erworben werden.

freie Plätze 201-130 - Reisebericht Südindien - eine Reiseleiterin erzählt

( ab Mo., 30.3., 19.30 Uhr, vhs-Schulungszentrum Heufeld, Seminarraum 1)

Begeistert von den Alltags-Abenteuern in Südindien erzählt die Reiseleiterin von Natur- und Kulturschönheiten, uralten Tempeln des Telugu-Königs Krishnadevaraya oder heiligen Kraftorten wie Hampi-Lepakshi-Mysore-Shirdi-Penukonda-Arunachala, verblüffenden Traditionen, verwirrenden Eindrücken zwischen Luxus- und Bettlerleben, beeindruckenden (Feuer-)Ritualen und kulinarischen Highlights. Untermalt werden ihre Erzählungen mit Bildern ihrer Reise. Im Mittelpunkt stehen allerdings die Faszination, Begeisterung und Liebe zu einem Land, das so ganz anders ist als Europa.

freie Plätze 201-133 - Reisebericht La Gomera - eine Reiseleiterin erzählt

( ab Mo., 11.5., 19.30 Uhr, vhs-Schulungszentrum Heufeld, Seminarraum 1)

"Die Magie dieser Insel ist für mich unbeschreiblich", so die erfahrene Reiseleiterin voller Begeisterung für die einzigartigen Kontraste dieser kleinen kanarischen Insel: Schroffe Vulkanlandschaften, artenreiche Urwälder, wilder Atlantik, eindrucksvolle Kakteenlandschaften und Aloe Vera Felder. Ob unberührte Naturschönheiten oder kulturell verwurzelte Alltagsmomente wie Fiestas, Rituale und kulinarische Genüsse der Gomeros. Untermalt werden ihre Erzählungen mit Bildern ihrer Reise. Im Mittelpunkt stehen allerdings die Faszination und Liebe zu diesem Juwel im Atlantik mit samt seinen Geschichten um die alten Guanchen-Könige oder Christoph Columbus.
Im neuesten Vortrag präsentiert die bekannte Autorin ihre einzigartige drei Schritte-Strategie, mit der sie tausende Menschen auf einem eigenverantwortlichen Weg zurück in die Gesundheit begleitet hat. Sie erläutert unter anderem die Fragen: Warum helfen so viele Therapien - gerade bei chronischen Beschwerden - nicht oder nur kurzfristig? Was sollte jeder wissen, um seinen Körper auf sinnvolle Weise unterstützen zu können? Wie kann man Krankheiten nicht nur überwinden, sondern als Wegweiser für ein rundum erfülltes Leben nutzen? Wer die Nase voll hat von lästigen Symptomen oder wirkungsvoll vorbeugen möchte, der erhält an diesem Abend neue Denkanstöße.

freie Plätze 201-152 - Permakultur: Gesunder Garten, gesundes Gemüse, ...

( ab Sa., 7.3., 14.00 Uhr, vhs-Schulungszentrum Heufeld, Textilwerkstatt)

Der eigene Garten erfreut mit bunter Blumenvielfalt, leckeren Früchten oder gar Gemüse. Hat er dann noch positiven Einfluss auf das Ökosystem, ist der Erfolg garantiert.
Ziel des Kurses ist es, die wichtigsten Grundlagen des regenerativen Gärtnerns mit Permakultur kennen zu lernen sowie mit der Planung eigener Grünflächen umzusetzen. Teilnehmende, die hierfür Grundrisse ihrer eigenen Gärten mitbringen, können in kleinen Gruppen unter Anleitung des Dozenten diese nach Permakultur-Prinzipien neu designen. So kann die Gartensaison 2020 unter nachhaltigen und erfolgversprechenden Gesichtspunkten beginnen.
Das Alter, schwere Krankheiten oder Schicksalsschläge können ein selbstbestimmtes Leben schwierig machen. Glücklich, wer für diese Fälle vorgesorgt hat. Zwei gängige Vorsorgemöglichkeiten sind die Vollmacht und die Patientenverfügung. Dieser Workshop gibt zunächst einen Überblick über die Möglichkeiten der Vorsorge. Die Teilnehmenden werden für den zweiten Teil des Workshops gebeten, sich zu Hause Gedanken über ihre zu erstellende Vorsorgevollmacht bzw. Patientenverfügung zu machen. Die beiden Referentinnen, Frau Claudia Grosse, Rechtsanwältin mit Schwerpunkt Erbrecht und Barbara Noichl, Einsatzleiterin des Jakobus Hospizverein e.V. widmen sich dann den individuellen Fragen der Teilnehmenden. Ziel ist es, dass am Ende des Workshops sich jeder Teilnehmende darüber im Klaren ist, warum er eine Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung haben sollte, wie er sie selbst erstellen kann und wie er mit seiner eigenen Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung umgehen will. Der Kurs gibt Orientierungshilfe. Es können eigene Formulare/Vordrucke zum Workshop mitgebracht werden oder im Kurs zum Selbstkostenpreis erworben werden.

freie Plätze 201-184 - Sternhaufen, Gasnebel und Deep Sky

( ab Sa., 25.4., 18.00 Uhr, Bayerische Volkssternwarte München, Rosenheimer Str. 145h)

In einem allgemeinverständlichen Vortrag geben die Dozenten der Volkssternwarte einen Überblick über die aktuell sichtbaren Sternbilder, Planeten und Deep Sky Objekte. Sie erfahren weiterhin mehr über die Entstehung von Sonnenflecken, Protuberanzen und anderen Phänomenen, die im Zusammenhang mit unserer Sonne stehen. Anschließend genießen Sie im Planetarium einen Sternenhimmel, wie er in unseren Breiten selten geworden ist. Bei geeignetem Wetter findet auch eine Beobachtung an den Teleskopen statt.
Hinweis: Der Zugang zur Bayerischen Volkssternwarte München (nicht Deutsches Museum!) erfolgt über den Innenhof. Bitte mitbringen: Warme Kleidung, auch im Sommer kann es abends draußen schnell kühl werden.

freie Plätze 201-185 - Sternhaufen, Gasnebel und Deep Sky

( ab So., 24.5., 17.00 Uhr, Bayerische Volkssternwarte München, Rosenheimer Str. 145h)

In einem allgemeinverständlichen Vortrag geben die Dozenten der Volkssternwarte einen Überblick über die aktuell sichtbaren Sternbilder, Planeten und Deep Sky Objekte. Sie erfahren weiterhin mehr über die Entstehung von Sonnenflecken, Protuberanzen und anderen Phänomenen, die im Zusammenhang mit unserer Sonne stehen. Anschließend genießen Sie im Planetarium einen Sternenhimmel, wie er in unseren Breiten selten geworden ist. Bei geeignetem Wetter findet auch eine Beobachtung an den Teleskopen statt.
Hinweis: Der Zugang zur Bayerischen Volkssternwarte München (nicht Deutsches Museum!) erfolgt über den Innenhof. Bitte mitbringen: Warme Kleidung, auch im Sommer kann es abends draußen schnell kühl werden.

Seite 1 von 1

Detailsuche


Aktuelles

Webinare und Livestreams vhs Mangfalltal

Hier finden Sie die Informationen zu den aktuellen Webinaren und Livestreams aus dem Sommersemester 2020

Weiterlesen


Unsere Programmbereiche

Kursbeginn & Veranstaltungen

Veranstaltungskalender

Januar 2020
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
  12345
67 89101112
1314 151617 1819
2021 22 2324 25 26
27282930 31  

Kontakt

vhs Bruckmühl e.V.

Rathausplatz 1
83052 Bruckmühl

Tel.: 08062/70 57 0
Fax: 08062/70 57 20
E-Mail: info(at)vhs-bruckmuehl.de

Öffnungszeiten

Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag:
9:00 - 12:00 Uhr

Donnerstag:
16:00 - 19:00 Uhr (nicht im Juli)

Mittwoch sowie in den Schulferien:
geschlossen

Unserer Lageplan

VHS