Dekorationsbild: Gebäude einer Volkshochschule

Semesterschwerpunkt Lebens(t)räume

Seite 1 von 1

freie Plätze 202-100 - Workshop: Sich trauen, Träume zu leben

( ab Sa., 23.1., 10.00 Uhr, vhs-Schulungszentrum Heufeld, Gesundheitsraum)

„Ich bin Musikerin, singe, komponiere und spiele Klavier seit ich 4 Jahre alt bin. Ich habe viel Spannendes überall auf der Welt erlebt und viele inspirierende Menschen kennengelernt und interessante Orte bereist. Ich kann wirklich sagen, ich lebe meinen Traum, auch wenn es gleichzeitig nicht heißt, dass jeder Tag ein Traum ist.“ Zoe Mazah steht jeden Tag mittendrin im Leben, immer in der Balance zwischen Familie und Tonstudio und der Achtsamkeit, „sich als Künstlerin nicht zu verlieren“ und weiß genau, wovon sie redet, wenn es in diesem Workshop heißt: Kenne ich meinen Traum? Um was geht es mir wirklich? Wie ehrlich bin ich zu mir selbst? Wie viel Disziplin brauche ich? Wie finde ich Unterstützung, die mich vorwärts bringt? Wenn auch Sie wissen möchten, welche grundsätzlichen Schritte notwendig sind, um Ihrem Traum näher zu kommen, dann seien Sie mutig und nutzen die Chance, bei diesem Workshop Gleichgesinnte zu finden.
Bitte mitbringen: Vorfreude und Ihren Traum, Pausensnack und Getränk, Schreibzeug /-Block.
In den Pausen spielt Zoe Mazah ihre Musik – zur Inspiration, zum Genießen und „Fallenlassen“.

freie Plätze 202-120 - Schreib-Werkstatt: Sie haben eine Geschichte im Kopf? Dann lassen Sie sie raus!

( ab Sa., 16.1., 10.00 Uhr, vhs-Schulungszentrum Heufeld, Seminarraum 2)

Am ersten Kurstag erlernen Sie die Grundlagen des kreativen Schreibens anhand von Beispieltexten und bekommen praktische Tipps an die Hand. Auch für erste kleine Übungen wird Zeit sein. Zwischen den beiden Kursterminen haben Sie zwei Wochen Zeit, um sich schöpferisch auszutoben. Ihre Ergebnisse besprechen wir dann am zweiten Samstag gemeinsam – und zwar in wertschätzender Weise. Die Dozentin legt großen Wert darauf, dass alle Teilnehmenden das Schreiben für sich als Quelle der Freude entdecken und sich diese nicht durch überhöhte Ansprüche verderben lassen. Staunen Sie, wieviel Kraft und Schönheit im geschriebenen Wort stecken kann!

freie Plätze 202-185 - Sternhaufen, Gasnebel und Deep Sky

( ab Sa., 23.1., 16.30 Uhr, Bayr. Volkssternwarte München, Rosenheimer Str. 145h (Rückgebäude))

Der einleitende Vortrag erklärt aktuelle astronomische Konstellationen und die am Nachthimmel sichtbaren
Objekte. Dazu gehören Sternbilder, Planeten und Deep Sky Objekte wie Gasnebel oder Galaxien. In der
Ausstellung erfahren Sie noch mehr über unser Sonnensystem und dürfen Meteoriten auch selber in die
Hand nehmen. Anschließend genießen Sie im Planetarium einen Sternenhimmel, wie er in unseren Breiten
leider selten geworden ist. Bei geeignetem Wetter können Sie einige Objekte auch durch das Teleskop
beobachten. Für Erwachsene und Kinder ab 8 Jahren.
Hinweis: Der Zugang zur Bayerischen Volkssternwarte München (nicht Deutsches Museum!) erfolgt über den Innenhof. Bitte mitbringen: Warme Kleidung.

freie Plätze 202-514 - Zeichnen lernen - vom Porträt zur Karikatur

( ab Fr., 22.1., 19.00 Uhr, Justus-von-Liebig-Schule, Gebäude 1, vhs Werk-Atelier)

Inhalte des Kurses sind zum einen die Basics des Porträtierens und zum anderen das Heranführen an die Kunst des Karikierens: Die Kunstpädagogin und Universitäts-Dozentin geht mit Ihnen den Weg vom „Punkt-Punkt-Komma-Strich“-Gesicht hin zum naturalistischen Gesicht mit Hilfe der Proportionenlehre. Anschließend gestalten Sie mit einem geschulten Blick und viel Humor ein markantes Selbstportrait. Vollendet kann Ihre Strichzeichnung durch plastisch wirkendes Licht- und Schattenspiel oder expressive Schraffur werden. Anfangende und Geübte willkommen.
Bitte mitbringen: viel Papier im Format DIN A3 (Skizzenblock oder Zeichenblock), verschieden weiche Bleistifte (von 2B - 6B), einen Knet-Radiergummi, Spitzer und eine gute Portion Witz

freie Plätze 202-515 - Insekten zeichnen - Kooperationsveranstaltung im Rahmen der Insektenausstellungen der vhs Kolbermoor

( ab Fr., 20.11., 19.00 Uhr, Justus-von-Liebig-Schule, Gebäude 1, vhs Werk-Atelier)

Inspiriert von der Schönheit der Natur widmen wir uns in diesem Zeichenkurs der Vielfalt der Insekten. Beim Erfassen des Details werden wir neu sehen lernen:
Wir schulen unseren Blick, um komplexe Objekte auf ihre Grundformen zu reduzieren. Davon ausgehend lernen wir verschiedene Mittel der räumlichen Darstellung kennen: Schraffur und Lichtführung, Oberflächengestaltung durch unterschiedliche Texturen wie z.B. der Frottage. Am Ende setzen wir unser erworbenes Wissen im Zeichnen eines selbstgewählten Insekts um.
Bitte mitbringen: Papier (Zeichen- / Skizzenblock), verschiedene weiche Bleistifte (2B-6B), Knet-Radiergummi, Spitzer, ein ansehnliches totes Insekt (Käfer, Fliege, Falter, etc.)

Seite 1 von 1

Detailsuche


Aktuelles

Lockdown light

So geht es nach den Herbstferien weiter.

Weiterlesen

Infektionsschutz Konzept

Liebe TeilnehmerInnen und DozentInnen,

bitte laden Sie sich das aktuelle Infektionsschutz Konzept herunter und halten sich an die Vorgaben für alle Kurse. Vielen Dank!

Sie erreichen das Büro der vhs wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten.

Weiterlesen

Webinare und Livestreams vhs Mangfalltal

Hier finden Sie die Informationen zu den aktuellen Webinaren und Livestreams aus dem Sommersemester 2020

Weiterlesen

Unsere Programmbereiche

Kursbeginn & Veranstaltungen

Veranstaltungskalender

November 2020
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
      1
2345678
910 1112 131415
1617181920 2122
23 242526 272829
30       

Kontakt

vhs Bruckmühl e.V.

Rathausplatz 1
83052 Bruckmühl

Tel.: 08062/70 57 0
Fax: 08062/70 57 20
E-Mail: info(at)vhs-bruckmuehl.de

Öffnungszeiten

Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag:
9:00 - 12:00 Uhr

Donnerstag:
16:00 - 19:00 Uhr (nicht im Juli und vom 16.3.-19.04.2020)

Mittwoch sowie in den Schulferien:
geschlossen

Unserer Lageplan

VHS