Dekorationsbild: Gebäude einer Volkshochschule

Sonderrubrik >> Einzelveranstaltungen

Seite 1 von 6

freie Plätze 181-605A - Vorleseschlaufüchse - Sterne und Planeten ab 4 Jahren

( ab Do., 30.8., 14.00 Uhr, vhs-Geschäftsstelle R2)

In dieser Vorlesestunde werdet ihr ganz viel über Sterne und Planeten erfahren, gemeinsam aber auch basteln, malen und rätseln. Außerdem gibt es einen Aufkleber in den Schlaufuchs-Ausweis vom OGV Vagen. Wer 10 Aufkleber hat, bekommt ein kleines Geschenk. Aber auch alle, die keinen Ausweis haben, dürfen natürlich gerne kommen.

freie Plätze 181-605B - Waldnachmittag auf den Spuren von Wolf und Luchs ab 5 Jahren

( ab Mi., 5.9., 14.15 Uhr, Treffpunkt: Parkplatz Eingang Leitzachwerk Vagen)

Ganz langsam kehren Wolf und Luchs zu uns zurück. Zwei Stunden begeben wir uns mit Spielen und viel Spaß auf die Spuren von ihnen. Das freie Spiel im Wald wird nicht zu kurz kommen. Ihr habt ja immer so viel Phantasie!

freie Plätze 181-605C - Herbstmobile aus Filz ab 6 Jahren

( ab Fr., 31.8., 15.15 Uhr, vhs-Geschäftsstelle R2)

Blätter, Früchte, Drachen, Fuchs und Igel - jeder darf sein eigenes, ganz individuelles Herbstmobile aus Filz selbst gestalten und mit der Hand nähen. Bitte mitbringen: Schere

freie Plätze 181-605D - Unser Getreide ab 6 Jahren

( ab Fr., 7.9., 14.00 Uhr, vhs-Geschäftsstelle R2)

Getreide – was ist das eigentlich? Wer kennt Weizen, Hafer und Roggen? Wir werden es heute erfahren und basteln ein Getreidememory dazu. Bitte mitbringen: Klebestift, Buntstifte, Schere

freie Plätze 181-615 - Ein Tag in Balance: Slackline und Seilakrobatik - ab 9 Jahren

( ab Fr., 31.8., 9.00 Uhr, Rathausplatz 1, Denkmal)

Ein Tag in Balance, das bedeutet viel Bewegung und Spaß. Wir bauen Slacklines (Balancierbänder) und Seilbrücken, arbeiten mit Karabinern und Seilbremsen und bauen niedrige Seilelemente. Ihr lernt die besten Knoten fürs Klettern, zum Lagerbau oder Seilbrückenbau und werdet zu Zirkusartisten, die auf Seilen balancieren können. Bitte mitbringen: Wetterangepasste Kleidung und Schuhwerk mit flachen Sohlen, Brotzeit und Getränk, Zettel mit Handynummer der Eltern.

freie Plätze 181-616 - Abenteuerwanderung an der Mangfall - für 6-10jährige

( ab Fr., 24.8., 9.30 Uhr, Treffpunkt: Parkplatz Gutshof Niederaltenburg 75)

Auf unserer Abenteuerwanderung schauen wir bei Vögeln, Feuersalamandern, Fischen und allerlei anderen Tieren vorbei. Verwunschene Pfade führen uns zu abgelegenen Fischteichen, Verstecken und Buchten der Mangfall. Eine kleine Stärkung gibt es in der Mangfalltalalm, bevor es zum Ausgangspunkt zurückgeht. Bitte mitbringen: Wetterangepasste Kleidung und Schuhwerk (es wird matschig), Brotzeit und Getränk, Zettel mit Handynummer der Eltern, 5 Euro für etwaige Einkehr

freie Plätze 182-111 - Die venezianische Farbigkeit im 18. Jahrhundert

( ab So., 25.11., 11.00 Uhr, Galerie Markt Bruckmühl)

Künstlerisch und gesellschaftlich erlebte Venedig zu Beginn des 18. Jahrhunderts noch einmal eine Blütezeit: Die schillerndsten Persönlichkeiten Europas - Vivaldi, Goethe, Casanova und Montesquieu - begegneten einander in der Stadt im "settecento". Für den Musikbetrieb gab es keinen Ort in der Welt, der zu dieser Zeit bedeutsamer war und in der Malerei nahm die Lagunenstadt erneut eine führende Stellung ein. Venedig hatte die Farbe, das Licht und die Bewegung und so fanden die venezianischen Maler unschwer den Weg in die fröhlich heitere Ausdrucksweise des Rokoko. Tiepolo, Canaletto, Bellotto, Guardi und viele mehr haben mit ihrer duftigen Farbigkeit nachfolgende Generationen von Malern beeinflusst: William Turner, McNeill Whistler und Claude Monet trugen diese Faszination am Licht ins 19. Jahrhundert weiter. Berühmter Sohn der Stadt war Giacomo Casanova, studiert und gebildet. Mit seinen Memoiren gewann er eine Form von Unsterblichkeit. Aber auch das einfache Volk in den Gassen spielte seine Rolle. All diese Menschen hielt Carlo Goldoni für immer in seinen Werken fest. Die Referentin wird die bedeutsamsten Strömungen dieser Zeit in Wort und mit viel Bildmaterial darstellen.
Kooperationsveranstaltung mit der Galerie Markt Bruckmühl

freie Plätze 182-112 - Meinungsbilder: 100 Jahre Frauenwahlrecht in Deutschland

( ab Mi., 9.1., 19.30 Uhr, Galerie Markt Bruckmühl)

Am 30. November 1918 trat in Deutschland das Reichswahlgesetz mit dem allgemeinen aktiven und passiven Wahlrecht für Frauen in Kraft. Daraufhin konnten am 19. Januar 1919 erstmals Frauen in Deutschland landesweit wählen und gewählt werden, denn am 19. Januar 1919 fanden die Wahlen zur verfassungsgebenden Deutschen Nationalversammlung statt. Auf Landesebene wurde bereits früher gewählt: In Baden konnten Frauen erstmals am 5. Januar 1919 und in Württemberg erstmals am 12. Januar 1919 dieses neue und wichtige Grundrecht wahrnehmen. Zu den ersten weiblichen Abgeordneten in der deutschen Geschichte zählte auch Marianne Weber, Rechtshistorikerin und Ehefrau des Soziologen Max Weber, die als Mitglied der Deutschen Demokratischen Partei in den Landtag der Republik Baden einzog. Ihr war es vorbehalten, als erste Frau in einem gewählten deutschen Parlament zu sprechen: „Wir Frauen können nur unserer hohen Freude und Befriedigung darüber Ausdruck geben, dass wir zu dieser Aufgabe mitberufen sind, und ich glaube, sagen zu dürfen, dass wir besser für sie vorbereitet sind, als vielleicht die meisten von Ihnen glauben. Auch 100 Jahre später ist diese Aussage durchaus noch aktuell, denn noch immer ist es, auch in unserem Land, nicht selbstverständlich, dass das Mitwirken von Frauen in Politik und Gesellschaft als gleichberechtigt und gleichwertig angesehen wird. Lassen Sie uns gemeinsam Bilanz ziehen.

freie Plätze 182-121 - Raffinierte Flechtfrisuren

( ab Sa., 6.10., 14.00 Uhr, vhs-Geschäftsstelle R2)

In diesem Kurs lernen Sie raffinierte Flechtfrisuren, die toll aussehen und mit ein bisschen Übung ganz leicht gelingen. Egal ob traditionell oder modern, eine schöne Hochsteckfrisur mit Flechtelementen (z.B. Holländischer-, Französicher-, Fischgrätzopf, Haargummizopf, Dirndlflechtfrisuren, Duttflechten) ist immer ein Blickfang für die Wiesn, eine Hochzeit und viele andere Gelegenheiten. Bitte mitbringen: Haarbürste, Stielkamm, Handspiegel, Haarspray, kleine Haargummis, Schiebespangen, U-Nadeln.

freie Plätze 182-122 - Raffinierte Flechtfrisuren

( ab Sa., 20.10., 14.00 Uhr, vhs-Geschäftsstelle R2)

In diesem Kurs lernen Sie raffinierte Flechtfrisuren, die toll aussehen und mit ein bisschen Übung ganz leicht gelingen. Egal ob traditionell oder modern, eine schöne Hochsteckfrisur mit Flechtelementen (z.B. Holländischer-, Französicher-, Fischgrätzopf, Haargummizopf, Dirndlflechtfrisuren, Duttflechten) ist immer ein Blickfang für die Wiesn, eine Hochzeit und viele andere Gelegenheiten. Bitte mitbringen: Haarbürste, Stielkamm, Handspiegel, Haarspray, kleine Haargummis, Schiebespangen, U-Nadeln.

Seite 1 von 6

Detailsuche

Unsere Programmbereiche

Kontakt

vhs Bruckmühl e.V.

Rathausplatz 1
83052 Bruckmühl

Tel.: 08062/70 57 0
Fax: 08062/70 57 20
E-Mail: info(at)vhs-bruckmuehl.de

Öffnungszeiten

Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag:
9:00 - 12:00 Uhr

Donnerstag:
16:00 - 19:00 Uhr (nicht im Juli)

Mittwoch sowie in den Schulferien:
geschlossen

Unserer Lageplan

VHS