Dekorationsbild: Gebäude einer Volkshochschule

Seite 1 von 1

freie Plätze 212-121C - Zero Waste & plastikfrei im Garten

(Volkshochschule Bruckmühl e.V., ab Fr., 11.2., 18.00 Uhr, vhs-Schulungszentrum Heufeld, Seminarraum 1)

Gartenbedarf aus Plastik ist eine der Haupteintragsquellen von Mikroplastik in unsere Umwelt. Blumentöpfe, Folien, Möbel etc. Welche Alternativen gibt es? Welche Auswirkungen hat Plastik auf unseren Boden, die Bodenfruchtbarkeit und auf unsere Gesundheit. Viele praktische Tipps und Hintergrundwissen gibt die ZeroWaste-Expertin.

Zum Arbeitskreis Zero Waste:
Neben dem Erlernen der handwerklichen Umsetzung verschiedener Upcycle-Ideen möchten wir uns nun auch darüber austauschen – denn wir wissen, alleine ist es schwer „dran zu bleiben“ oder überhaupt den Anfang zu finden: ob Müll zu reduzieren, Plastik zu vermeiden, Wertstoffe zu erkennen und ihre Lebensdauer mit ein bisschen Kreativität zu erhöhen.
Wir fangen einfach gemeinsam an, stellen Fragen und tauschen gute und schlechte Erfahrungen aus, sammeln Tipps, Adressen und Beispiele gelungener Ideen, unterstützen uns und experimentieren.
Voraussetzung: Sie sind neugierig und kommen „schnuppern“ mit oder ohne eigenen Erfahrungen, haben Interesse an der praktischen Umsetzung unzähliger Möglichkeiten, seinen kleinen Beitrag zu leisten, frei nach dem Motto: lieber jeder ein bisschen was, als einer alles.
Achtung: wir sind kein Diskutier-Club der Besserwisser oder Schimpfenden „auf die da oben“, sondern an praxisbezogener Umsetzung interessiert, ohne erhobenen Zeigefinger.
Mögliche Themenvorschläge: plastikfrei Feste feiern (Weihnachten, Geburtstag etc.) Solarbox bauen, plastikfreier Garten, ….

freie Plätze 212-127 - Online-Vortrag: Ich bin was ich kaufe?! Was mein Konsum mit dem Klimawandel zu tun hat

(Volkshochschule Bruckmühl e.V., ab Do., 10.2., 19.30 Uhr, Online)

Eigentlich wissen wir es: Konsum und Klima gehören zusammen. Egal ob wir Kleidung, Elektronik, Möbel, Bücher, Nahrungsmittel, Theater konsumieren - wir beeinflussen das Klima. Doch wie stark sind eigentlich meine Auswirkungen auf Natur und Klima – was ist mein ökologischer Fußabdruck? Wie viel Treibhausgase verursacht mein Lieblingsessen? Welche Spur hinterlässt ein Smartphone? In diesem Vortrag werden alltägliche Beispiele des Konsums aufgegriffen: Fakten, Hintergründe, ein wenig Konsum-Psychologie, aber auch Tipps für einen verantwortlichen Konsum – der sogar Spaß macht, Geld spart und das Leben oft einfacher und schöner machen kann. Kooperationsveranstaltung mit der Verbraucherzentrale Bayern und den vhsn im Mangfalltal

freie Plätze 221-123 - Arbeitskreis "Zero waste": Ressourcen schonen, Müll vermeiden,...

( ab Fr., 29.4., 18.00 Uhr, vhs-Schulungszentrum Heufeld, Seminarraum 1)

Ablehnen, reduzieren auf das, was man wirklich braucht, wiederverwenden, reparieren, recyceln und kompostieren. Das sind die grundlegenden Techniken, um „zero waste“ und plastikfrei zu leben.
Es ist egal, wo man anfängt, Hauptsache man fängt an - und das machen wir gemeinsam.
Wir stellen Fragen und tauschen gute und schlechte Erfahrungen aus, sammeln Tipps, Adressen und Beispiele gelungener Ideen, unterstützen uns und experimentieren. Jedes Treffen gibt es ein Schwerpunktthema z.B. Reusables, „Kompostierbares Plastik – ist das die Lösung?“ etc.
Voraussetzung: Sie sind neugierig und kommen „schnuppern“ mit oder ohne eigenen Erfahrungen, haben Interesse an der praktischen Umsetzung unzähliger Möglichkeiten, seinen kleinen Beitrag zu leisten. Themenrunde 2022 werden am ersten Kursabend gemeinsam besprochen und gesetzt. Aktuelle Details fortlaufend unter www.vhs-bruckmuehl.de

freie Plätze 221-125 - Upcycle: Wachstücher - die Alternative zur Plastikfolie!?

( ab Di., 29.3., 19.30 Uhr, Justus-von-Liebig-Schule, Gebäude 1, vhs Werk-Atelier)

Wachstücher und -tüten fertigen, Stoffreste nutzen statt Plastik wegwerfen, das ist unser Motto! Zum Einwickeln von Brot, Käse und vielen anderen Lebensmitteln (außer rohem Fleisch, Fisch) eignen sich Wachstücher erfahrungsgemäß hervorragend. Auch zum Abdecken von Schüsseln und Gläsern eignen sich die Tücher, selbst gemacht aus leichten Baumwollstoffen und antibakteriell wirkendem Bienenwachs.
Bitte mitbringen: wenn vorhanden Stoffreste leichter Baumwollstoffe (50x50 für Brottüte, und kleinere Formate / Stoffe können auch bei der Dozentin im Kurs erworben werden, 50er Quadrate Euro 4), altes Bügeleisen, Backpapier, Schere sowie übliche Nähutensilien; Nähmaschinen stehen auf Anfrage begrenzt zur Verfügung.

freie Plätze 221-126 - Upcycle: Kaffeetütentasche

( ab Sa., 9.4., 10.00 Uhr, vhs-Schulungszentrum Heufeld, Textilwerkstatt)

Aus leeren Kaffeetüten nähen wir eine stabile Tasche mit einer guten Standfestigkeit in ihrer gewünschten Größe, die als Bade- oder Einkaufstasche geeignet ist oder genau in ihren Fahrradkorb passt. Fangen Sie schon jetzt an zu sammeln! Kaffeetüten auch von der Dozentin erhältlich.
Bitte mitbringen: saubere Kaffeetüten, Nähutensilien

freie Plätze 221-128 - Workshop: So wird ein Schuh draus - umweltfreundlich, innovativ und selbstgemacht!

( ab Sa., 7.5., 10.00 Uhr, Stuntwerk Rosenheim im Aicherpark)

Die beiden Rosenheimer Jungunternehmer der Firma Doghammer haben es sich zur Aufgabe gemacht, einen Schuh herzustellen, der einen möglichst kleinen ökologischen Fußabdruck hinterlässt. Ob Wanderschuhe oder FlipFlops, sie verfolgen die Idee, einen funktionellen Schuh zu kreieren, der durch reine Natur- und Recyclingmaterialien wie Kork, Wolle und recycelte PET-Flaschen möglichst geringe negative Auswirkungen auf Mensch und Umwelt hat. Um ihre Produkte noch nachhaltiger zu gestalten, arbeiten sie stets an neuen Ideen: z.B. sammeln sie alte Weinkorken, die zu neuem Ober- und Sohlenmaterial verarbeitet werden. Oder fertigen in Zusammenarbeit mit einer Werkstatt für Menschen mit Handicap individuelle Zehentrenner. Deshalb können Sie in diesem Workshop Flipflops nach eigenen Vorstellungen fertigen.
Materialkosten: Zehentrenner mit flachem Fußbett oder Zehentrenner mit anatomischem Fußbett aus Kork (je €50)
Riemen muss vorher ausgewählt werden, Details zur Durchführung vor Kursbeginn vom vhs-Team.

freie Plätze 221-129 - Workshop: So wird ein Schuh draus - umweltfreundlich, innovativ und selbstgemacht!

( ab Sa., 25.6., 10.00 Uhr, Stuntwerk Rosenheim im Aicherpark)

Die beiden Rosenheimer Jungunternehmer der Firma Doghammer haben es sich zur Aufgabe gemacht, einen Schuh herzustellen, der einen möglichst kleinen ökologischen Fußabdruck hinterlässt. Ob Wanderschuhe oder FlipFlops, sie verfolgen die Idee, einen funktionellen Schuh zu kreieren, der durch reine Natur- und Recyclingmaterialien wie Kork, Wolle und recycelte PET-Flaschen möglichst geringe negative Auswirkungen auf Mensch und Umwelt hat. Um ihre Produkte noch nachhaltiger zu gestalten, arbeiten sie stets an neuen Ideen: z.B. sammeln sie alte Weinkorken, die zu neuem Ober- und Sohlenmaterial verarbeitet werden. Oder fertigen in Zusammenarbeit mit einer Werkstatt für Menschen mit Handicap individuelle Zehentrenner.Deshalb können Sie in diesem Workshop Flipflops nach eigenen Vorstellungen fertigen.
Materialkosten: Zehentrenner mit flachem Fußbett oder Zehentrenner mit anatomischem Fußbett aus Kork (je €50)
Riemen muss vorher ausgewählt werden, Details zur Durchführung vor Kursbeginn vom vhs-Team.

Seite 1 von 1

Detailsuche


Aktuelles

Hygiene Konzept vhs Veranstaltungen

Bitte beachten Sie für alle vhs Veranstaltungen das Hygiene Konzept

Weiterlesen

Online Kurse, Webinare und Livestreams vhs Mangfalltal

Hier finden Sie die Informationen zu den aktuellen Online Kursen, Webinaren und Livestreams

Weiterlesen


Unsere Programmbereiche

Kursbeginn & Veranstaltungen

Veranstaltungskalender

Januar 2022
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
     12
3456789
101112 13141516
1718 19202122 23
24 25 2627 28 29 30
31      

Kontakt

vhs Bruckmühl e.V.

Rathausplatz 1
83052 Bruckmühl

Tel.: 08062/70 57 0
Fax: 08062/70 57 20
E-Mail: info(at)vhs-bruckmuehl.de

Öffnungszeiten

Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag:
9:00 - 12:00 Uhr

Donnerstagnachmittag:
16:00 - 19:00 Uhr, aktuell ist die vhs Bruckmühl am Donnerstagnachmittag wegen des Lockdowns geschlossen

Mittwoch geschlossen

In den Schulferien ist das Büro nicht regelmäßig besetzt.

Unserer Lageplan

VHS